Streuobstwiesenpflege in Harle, Teil 2

Harle hat viele Streuobstwiesen; zahlreiche Obstbäume säumen unsere Feld- und Wiesenwege. Im Sommer erfreuen sich auch viele Harler an den Früchten wie Kirsche, Zwetschge, verschiedene Apfelsorten oder Birnen, die es dann zu ernten gilt.

Es ist jedoch nicht selbstverständlich, dass die Obstbäume jährlich leckere Früchte tragen, dafür muss man gelegentlich mal Hand anlegen.

Wir laden für Samstag, den 24. Februar ein, unter fachlich kompetenter Anleitung unsere Obstbäume zu pflegen. In Zusammenarbeit mit dem NaBu (Naturschutzbund), Ortsgruppe Homberg, wird Michael Kann aus Falkenberg mit den Teilnehmern Obstbaumpflege begleiten und wertvolle Hinweise zur praktischen Anwendung geben. Wir freuen uns über eine rege Teilnahme und treffen uns am Sa., dem 24. Februar 2024 und 9.30 Uhr am Sportplatz Harle.

Infos und Anmeldung unter 

ortsbeirat@harle-hessen.de

Obstbaumschnitt im Herbst 2023

Nach einer ca. einstündigen Mittagspause widmen wir uns gemeinsam dem Natur- und Vogelschutz. Rechtzeitig vor dem beginnenden Frühjahr hängen wir Nistkästen in vielen Bäumen auf, um unseren Singvögeln Gelegenheit zum Nestbau und Brut zu geben. Dank des großen Engagements mehrerer Harler Vereine können 40 Nistkästen in der Gemarkung angebracht werden. Auch hier können wir auf kompetente Unterstützung des NaBu Homberg zählen. Gemeinsam mit Rainer Hartmann freuen wir uns über interessierte Helfer.

Hier schon mal einige Infos für alle, die sich auch mit dem Thema beschäftigen: 

Der Nistkasten sollte in zwei bis drei Meter Höhe hängen. Das Einflugloch sollte weder zur Wetterseite (Westen) zeigen, noch sollte der Kasten längere Zeit der prallen Sonne ausgesetzt sein (Süden). Eine Ausrichtung nach Osten oder Südosten ist deshalb ideal.

Auch hier gilt: Infos und Anmeldung unter 

ortsbeirat@harle-hessen.de